kleines Klassentreffen in Berlin

Ein kleines konspiratives Klassentreffen mit entsprechndem Ausgang wurde gestern zelebriert.

Start im Brauhaus Mitte. Erst mal ein Bier und ordentlich Abendbrot und die alten Mitstreiter wiedererkennen.

Der Fifty hatte sich mit den technischen Möglichkeiten der Neuzeit in die Runde eingebracht, sehr gut ! Da kann man in dem Fall die personliche Abwesenheit bei diesem Event entschuldigen.

Nach dem Brauhaus ging es direkt in ein „90-er“ Kneipe, die natürlich Holgie ausgesucht hatte. Da wurden dann alte Kamellen aufgewärmt.

Der Weg zur „Burger“ Disko gestaltete sich durch die Navigationskenntnisse des Organisator recht interessant.

Letztendlich waren Döner, Reni, Lotte, der Sachse und ich sehr zufrieden mit dem Abend.

Holgie hat eine WhatsApp Gruppe eröffnet. Ihr könnt euch da sicherlich eintragen lassen…

Mike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.